Liam Gallagher findet Harry Styles "in Ordnung".

Liam Gallagher

Liam Gallagher

Der 44-Jährige hatte selbst seine Zeit im Rampenlicht, als er mit seiner Band Oasis Karriere gemacht hat. Heute kann der Musiker dem Nachwuchs Ratschläge geben.

Und auch für den 23-Jährigen, der gerade an seiner Solo-Karriere arbeitet, weil seine Band One Direction seit 2015 eine Auszeit nimmt, hat er einen Tipp auf Lager: "Mach einfach das, was du machen willst, Mann. Ob es nun richtig oder falsch ist, tu es. Stelle dich selbst zufrieden. Gott segne dich dafür, dass du den One Direction-Kram zehn Jahre lang gemacht hast. Er sollte jetzt lieber Rock'n'Roll machen, als ein Rap-Star zu sein." So begeistert er von Harry scheinbar ist, so wenig sagt ihm der Musikgeschmack von dessen ehemaligem Bandkollegen zu. "Sich eine dicke Goldkette um den Hals hängen und wie ein Gangster sprechen, wie der andere da, Liam. Harry Styles? Der ist in Ordnung, Mann. Ich hab ihn bei 'Carpool Karaoke' gesehen und der Kerl kann verdammt noch mal singen."

Dabei war Liam am Anfang doch so gar nicht begeistert von dem jungen Sänger. "Ich hab den ersten Song gehört und dachte 'Ganz schön dramatisch für so einen jungen Mann'. Ich meine, er war in dieser großen Band und so, aber er lebt trotzdem in so einer Blase. Er hatte nicht viel von einem normalen Leben. Aber dann hab ich den Song ein paar mal gehört und ihn live im TV gesehen. Er hat eine gute Stimme. Und wenn er diesen Weg gehen will, wer bin ich, ihn aufzuhalten?"

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.