Liam Gallagher wirft seinem Bruder Noel vor, bei einem Besuch im heimischen Manchester "fake" gewesen zu sein.

Noel und Liam Gallagher

Noel und Liam Gallagher

Der Rockstar, der sich seit Jahren immer mal wieder mit seinem Bruder verkracht, ist sich sicher, dass Noel bei einem Besuch in seiner Heimatstadt nicht sein wahres Gesicht gezeigt hat. Auf Twitter ärgerte sich Liam: "Ich sehe diesen Fake mit seinen 'Stone Island'-Sachen [beliebte Marke bei englischen Fußballfans], weil er in Manchester ist. Morgen hat er wieder seine Prada-Klamotten an."

Doch bei einer Kritik an Noels Kleidungsstil blieb es nicht: Der Musiker machte sich auch noch über die Musikkarriere seines Bruders lustig und verwies auf die Oasis-Hits 'Rockin' Chair' und 'Don't Look Back in Anger', um zu beweisen, das er der Talentiertere von beiden sei. Ebenfalls auf Twitter schrieb Liam: "Ich eröffne mit 'Don't Look Back in Anger' und schließe mit 'Rockin' Chair'. Es wird Zeit, dass die richtig gemacht werden. Liam Gallagher ist nicht verkäuflich. An alle Noel-Fans da draußen: Ich singe jeden seiner Songs besser als er, selbst wenn ich von einer Taube in die Eier getreten werde."