Liam Payne verlässt sich auf den Rat seiner Freundin Cheryl Tweedy.

Liam Payne

Liam Payne

Der Sänger ließ sich zuletzt beim Schneiden seines neuen Musikvideos zur Single 'Bedroom Floor' von Cheryl helfen. Auf die Frage, ob die Künstlerin in die Videoproduktion involviert war, antwortete Liam: "Sie hat mich sehr unterstützt. Sie hat die Idee auch geliebt. Am Ende hat sie sich die Aufnahmen angesehen und mir mit dem Schnitt geholfen. Sie hat ein gutes Auge." Das Musikvideo konnte alleine in der ersten Woche sechs Millionen Klicks erzielen. Im Video übernimmt Schauspielerin Bella Thorne die Hauptrolle. Auf dem roten Teppich der MTV EMAs diesen Sonntag (12. November) erzählte Payne gegenüber 'ODE': "Wir haben Bella einfach angerufen und sie gefragt, ob sie in einem coolen Musikvideo mitspielen will. Und sie mochte das Konzept und die Idee. Es stärkt Frauen und es ist cool, es aus dieser Perspektive zu erleben."

Während Cheryl anscheinend ein Fan vom neuen Musikvideo ist, kann die Britin jedoch auch eine große Kritikerin ihres Freundes sein. Vor seinem Auftritt bei 'Free Radio Live' gab der Sänger zu, dass er nervös wird, wenn er seine Musik mit Cheryl teilt: "Sie ist eine Jurorin - sie bewertet mich immer noch - und ist sehr kritisch. Sie mag meine Musik wirklich, aber wir haben einen unterschiedlichen Geschmack. Ich mag Musik generell gerne und immer wenn ich etwas zugesendet bekomme, bin ich sofort begeistert davon. Und sie sagt dann manchmal nein und ich muss auf sie hören. Sie ist eine strenge Kritikerin. Das kommt aus ihren 'X-Factor'-Tagen."