Liam Payne möchte sein Haus vermieten.

Liam Payne und Cheryl Cole

Liam Payne und Cheryl Cole

Mit seiner Freundin, Cheryl Cole, und dem gemeinsamen Baby ist die frisch gebackene Familie in Paynes Haus in Surrey, im Süden Englands, gezogen. Dort wollen sie ihr erstes Kind groß ziehen.

Deshalb soll das Haus des 'One Direction'-Star in Los Angeles jetzt vermietet werden. Laut 'The Sun' könnte der Freund von Cheryl Cole bald knappe 37.700 Euro im Monat machen. Das Anwesen kostet etwa neuneinhalb Millionen Euro und hat einiges zu bieten. Die Immobilie hat fünf Schlafzimmer, acht Badezimmer und einen luxuriösen Außenpool. Auf dem Grundstück gibt es zudem ein Teehaus zur Meditation, einen eigenen Weingarten und zwei große Gasthäuser. Des Weiteren verfügt das Anwesen über ein Wachthaus für die Security und bietet damit die perfekten Voraussetzung für das Zuhause eines A-Promis. Es befindet sich im Hang von Calabasas und die neuen Mieter dürfen sich über Nachbarn wie die Kardashian-Familie freuen.

Noch habe der frisch gebackene Papa Niemanden für die Rolle des Patenonkel ernannt, doch Harry Styles macht kein Geheimnis daraus, dass er sich sehr darüber freuen würde. "Ich denke, es ist ein Würfelspiel, denn Liam hat eine Menge Leute im Kopf. Ich werde keinen zusätzlichen Druck machen. Wenn ich den Zuschlag bekäme, wäre ich sehr geehrt", gibt der Sänger im Interview mit der britischen Radiostation 'Key 103' zu.