Lorde findet, sie ist ein 'gigantischer Loser'.

Lorde

Lorde

Zwar sind weltweit Fans von ihrer Musik begeistert, doch trotzdem ist die 'Green Light'-Interpretin immer noch davon überzeugt, dass sie eine ziemliche Verliererin ist. Sie erklärte im Interview mit 'The Project': "Ich denke, dass ich heute in etwa fünf Prozent hübscher bin, aber abgesehen davon bin ich ein gigantischer Loser. Alles ist gut, wirklich."

Erst vor einiger Zeit hatte Lorde darüber gesprochen, dass ihre Berühmtheit ihr manchmal noch Probleme bereite. "Als es passierte, hat es mich ziemlich überfordert", verriet sie im Gespräch, "Aber das ist schon lange her. Wenn überhaupt werde ich nur noch weniger berühmt, seit 'Royals' so groß war. Das finde ich auf jeden Fall okay. Ich bin grottenschlecht im Berühmtsein. Und das ist okay. Es hat meine Grundfesten erschüttert und hätte mich f*** können, verstehst du? Ich erinnere mich daran, auf eine Weise, die ich nicht kannte, auf mein Aussehen und meinen Körper hingewiesen worden zu sein. Ich erinnere mich an diese Kids online, ich glaube, ich schlug ihre Lieblingssänger beim ersten Platz und sie sagten 'Sch** auf die, ihre Augen stehen wirklich weit auseinander.' Ich erinnere mich, wie ich dachte 'Wow, wie habe ich es so weit geschafft, ohne zu wissen, dass meine Augen weit auseinander stehen?' Einfach komischer Mist wie so etwas. Aber ich konnte mich an meine Familie und meinen Schutz wenden und dahin kommen, wo ich jetzt bin. Ich fühle mich wohl in mir."


Tagged in