Luisana Lopilatos Sohn Noah geht es wieder gut.

Luisana Lopilato mit Noah

Luisana Lopilato mit Noah

Bei dem dreijährigen Sohn der Schauspielern wurde im November 2016 Krebs diagnostiziert. Nachdem eine Behandlung in einem Krankenhaus in Los Angeles gut angeschlagen hat, ist die 29-Jährige mit ihren Kindern und Ehemann Michael Bublé nun in ihre Heimat Argentinien zurückgekehrt.

Dort sagte sie auf einer Pressekonferenz: "Gott sei Dank geht es meinem Sohn gut. Wir sind alle sehr glücklich. Wir freuen uns nun darauf, wieder über die Zukunft nachzudenken und unsere Kinder aufwachsen zusehen." Neben Noah hat das Paar noch den gemeinsamen Sohn Elias (15 Monate). "Zu sehen, wie Noah aufwächst und fröhlich ist, hat mir die Kraft gegeben, diesen Film ['Those Who Love, Hate'] zu beenden. Mein Vertrauen in ein göttliches Wunder hat mir geholfen. Ich wurde stark, damit es meinem Sohn besser ging. Ich habe das auch allen meinen Freunden und der Familie vermittelt."

Luisana und Michael, die seit 2011 verheiratet sind, hatten nach der Schock-Nachricht erst mal alle beruflichen Verpflichtungen auf Eis gelegt. Nun findet die Schauspielerin, dass der Gesundheitszustand ihre Sohnes ihr eine neue Perspektive auf das Leben gegeben habe. "Wenn solche Dinge, wie sie uns passiert sind, geschehen, dann schaut man sich sein eigenes Leben ganz anders an. Es ist uns passiert und ich schätze das Leben nun so viel mehr, das Hier und Jetzt."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.