Mariah Carey lässt ihre Karriere von ihrem Freund Bryan Tanaka managen.

Mariah Carey

Mariah Carey

Die 47-jährige Pop-Diva hat sich erst kürzlich von ihrer Managerin Stella Bulochnikov getrennt. Nun übernimmt Bryan offenbar deren Rolle und kümmert sich um die Belange seiner Liebsten. Seine Aufgabe ist es dabei, den Alltag der Sängerin sowie ihre Karriereentscheidungen zu planen. Ein Insider sagte dazu in der 'New York Post': "Bryan steckt hinter der Trennung von Mariah und Stella. Bryan glaubt, dass er derjenige ist, der Mariahs Alltag regeln sollte und er hat Stellas Abgang seit einer Weile geplant. Niemand arbeitete gerne mit Stella. Es ist kein Geheimnis, dass einige Leute glücklich darüber sind, dass sie weg ist."

Allerdings gibt es auch Kritiker, die glauben, dass Bryan der Aufgabe nicht gewachsen sei, da er schlicht und einfach keine Erfahrung im Management von Superstars wie der 'All I Want For Christmas ist You'-Interpretin hat. Der Insider erklärt weiter: "Das ist eine totale Britney-und-Kevin-Federline-Situation. Brian ist Background-Tänzer und hat keine Ahnung, wie man eine legendäre Künstlerin managt." Der Popstar scheint von diesem Problem allerdings noch nichts bemerkt zu haben. "Mariah liebt Bryan und verhält sich in seiner Nähe wie ein Schulmädchen. Er hat die Situation komplett manipuliert, um ihr Leben zu übernehmen und alle anderen rauszudrängen. Mariah sieht es einfach nicht."