Mel B will mit ihrer neuen Autobiographie Licht auf ihre Ehe mit Stephen Belafonte werfen.

Mel B

Mel B

Die Spice Girls-Sängerin und der Produzent gerieten aufgrund ihres heftigen Sorgerechtsstreits im letzten Jahr ständig in die Schlagzeilen. Im Dezember wurde die zehnjährige Ehe dann offiziell vor Gericht aufgelöst. Im März hatte die Musikerin die Scheidung eingereicht, weil Belafonte sie angeblich körperlich und emotional misshandelte. Behauptungen, die er bis heute vehement bestreitet.

Nun hat die Britin angekündigt, in ihrem neuen Buch über die Zeit mit ihrem angeblichen Peiniger auszupacken. Die Autobiografie trägt den bezeichnenden Titel 'Brutally Honest' (Deutsch: 'Brutal ehrlich'). "Ich habe zehn Jahre lang geschwiegen, aber nach einer sehr öffentlichen Gerichtsverhandlung will ich die Dinge ins rechte Licht rücken", erklärt Mel B. "Dieses Buch wird zeigen, dass jeder missbraucht werden kann. Es ist wichtig, dass meine drei Töchter, um die ich mich als alleinerziehende Mutter kümmere, wissen, wie man die Kette des Missbrauchs bricht - genauso wie jede andere Frau, die dieses Buch liest." Erscheinen soll das Werk im November.

Schon letztes Jahr gab es Gerüchte, dass die Künstlerin ein entsprechendes Projekt plant. "Sie hat Notizen gemacht und wurde wegen ihrer Memoiren kontaktiert. Die Masse an Streitigkeiten und Skandalen im letzten Jahr reicht für die meisten Autobiographien. Mel will sich nicht zurückhalten", verriet ein Insider gegenüber 'Sunday People'.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.