Melissa Etheridge kifft mit ihren Kindern.

Melissa Etheridge

Melissa Etheridge

Die 55-jährige Sängerin glaubt, dass das gemeinsame Rauchen von Marihuana mit ihrer Tochter Bailey (20) und dem 18-jährigen Sohn Beckett ihre Familie näher zusammengebracht hat.

Neben den zwei erwachsenen Kindern hat Etheridge noch die zehnjährigen Zwillinge Johnnie und Miller aus der Beziehung mit ihrem Ex-Partner Tammy Lynn Michaels. Die vierfache Mutter erzählt gegenüber Yahoo: "Ich habe mit meinen zwei Ältesten gekifft. Zuerst war es sehr lustig, dann haben sie realisiert, dass es ganz normal ist ... Und es hat uns viel näher zusammen gebracht. Ich würde mit meinen Ältesten viel lieber eine Zigarette rauchen als einen alkoholischen Drink trinken - oh Gott, nein."

Doch nicht nur das: Cannabis gebe auch ihrem Eheleben einen gewissen Kick, so die 'I'm the Only One'-Sängerin. Es helfe ihr und ihrer Ehefrau, Linda Wallem, alle Hemmungen zu verlieren und das sexuelle Verlangen zu steigern.

2004 wurde bei Etheridge Brustkrebs diagnostiziert. Freunde empfahlen ihr damals Cannabis für die Schmerzen. So begann ihr Konsum von Marihuana aus medizinischen Gründen. "Es ging nicht darum, high zu sein", erklärt sie. "Es ging darum, einen Weg zu finden, um mit meinen Kindern kommunizieren zu können, um aufzustehen und etwas essen zu können. Es war eine großartige Medizin."


Tagged in