Mila Kunis glaubt, dass der Schlüssel ihrer glücklichen Beziehung zu Ashton Kutcher "Kommunikation" ist.

Mila Kunis

Mila Kunis

Die 'Bad Moms'-Darstellerin, die mit ihrem Ehemann die dreijährige Wyatt Isabelle und den elf Monate alten Dimitri Portwood großzieht, glaubt, dass Offenheit eine Beziehung am Laufen hält. Gegenüber 'E! News' sagte Mila: "Kommunikation ist der Schlüssel."

Erst kürzlich hatte Ashton öffentlich zugegeben, dass die beiden Stars ihre Beziehung zu Anfang nur körperlich halten wollten. Er erklärte: "Sie sagte 'Du bist nicht bereit für eine Beziehung' und ich sagte 'Ich bin nicht bereit für eine Beziehung'. Es war lustig, denn ich hatte gerade diesen Film 'Freundschaft Plus' gemacht und sie drehte diesen Film namens 'Freunde mit gewissen Vorzügen'. Wir lebten wirklich unsere Filme aus, also eigentlich war es der gleiche Film. Damals dachten wir, wir haben eine Abmachung."

Heute zieht das Paar bereits zwei Kinder groß. Dabei achten sie auch darauf, Traditionen im Haushalt zu pflegen, unter anderem die jüdische Tradition des Schabbat. Dabei darf Klein-Wyatt sogar schon einen Schluck Wein trinken. Mila erzählte: "Wir [zelebrieren] Schabbat in unserem Haus. An Schabbat hast du einen Schluck Wein. Meine Tochter hat seit ihrer Geburt einen Schluck Wein... Freitagmorgens wacht sie auf und ich sage, 'Es ist Freitag', und sie sagt, 'Ich kann Wein haben!'"

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.