Natalie Portman hat 800 Euro an die 'Ellen DeGeneres Wildlife'-Stiftung gespendet.

Natalie Portman

Natalie Portman

Nicht ganz freiwillig allerdings. Die Komikerin hatte nämlich zuvor mit der Schauspielerin gewettet, dass sie das Geschlecht ihres nächsten Babys erraten könne und sie behielt recht: Es ist ein Mädchen.

Die 36-Jährige und ihr Ehemann Benjamin Millepied bekamen im Februar letzten Jahres ihre kleine Tochter Amalia. Ellen hatte das vorausgesehen. In ihrer Talkshow, in der Natalie im Dezember 2016 zu Gast war, hatte die 60-Jährige gewettet, dass jene ein Mädchen bekommen würde. Und sie behielt recht. Am Dienstag (13. Februar) dann war die junge Mutter erneut zu Gast in der Show und verriet: "Vielleicht wusste ich das Geschlecht ja sogar, aber wollte es noch nicht der ganzen Welt erzählen? Ich habe trotzdem gewettet, weil ich dachte, es kommt sowieso heraus. Ellen hat 800 Euro gewettet. Du warst dir sicher und du hattest alles Recht, sicher zu sein, denn es ist ein Mädchen. Deshalb habe ich 800 Euro an die 'Ellen DeGeneres Wildlife'-Stiftung gespendet, weil es unglaublich ist, dass du das tust."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.