Neil Young verkauft seine Modelleisenbahnsammlung.

Neil Young

Neil Young

Daneben will der 71-Jährige auch einige seiner Autos verkaufen. Laut 'Reuters' sollen bei einer Auktion 230 seiner 'Lionel'-Züge versteigert werden, Schätzungen zufolge beträgt der Wert einiger dabei umgerechnet rund 7.717 Euro. Die Versteigerung soll bereits am 9. Dezember bei 'Julien's Auctions' in Los Angeles stattfinden.

Bereits seit mehr als 20 Jahren sammelt der 'Heart of Gold'-Interpret leidenschaftlich gerne Modelleisenbahnen. Ursprünglich war das für ihn lediglich ein Weg, um eine Verbindung zu seinem Sohn Ben in den 90er-Jahren zu finden, der an einer zerebralen Lähmung leidet. In einem Statement sagt der Sänger: "All diese Dinge zu sammeln, ist mir eine große Freude. Sie sind eine Quelle der Inspiration, des Spaßes und der Kreativität, schon mein ganzes Leben lang. Jetzt ist es an der Zeit, dies mit den anderen in der Welt zu teilen, und ich hoffe, dass sie sie so sehr lieben werden, wie ich es tue."

Ein Teil des Erlöses, der durch die Auktion zustande kommen wird, wird an eine Schule in Kalifornien gespendet, die sich um Kinder kümmert, die an schweren körperlichen Behinderungen leiden. Die Schule wurde von Youngs Ex-Frau Pegi mitbegründet.


Tagged in