Niall Horan kennt nicht mal Zayn Maliks Nummer.

Niall Horan

Niall Horan

Während ihrer One Direction-Zeit verbrachten die zwei Jungs fast jede Minute miteinander, nun scheint der Kontakt kaum noch vorhanden zu sein. So gesteht der 'This Town'-Sänger, schon "seit einer Weile" nicht mehr mit Zayn gesprochen zu haben. "Ich habe mit ihm an Weihnachten geredet und dann ein paar Monate später", schildert der Ire. Das liege aber vor allem an der schwierigen Persönlichkeit seines früheren Bandkollegens: "Zayn ist Zayn, nicht viele Leute können sagen, dass sie Kontakt zu ihm aufnehmen können. Er ist die schwerste Person, mit der man in Kontakt treten könnte. Er ändert ständig seine Nummer."

Mit seinen anderen Boyband-Freunden trifft sich der 24-Jährige dagegen ziemlich häufig. So besuchte er Harry Styles auch letzten Monat in Los Angeles, um seinen Soloauftritt zu sehen. "Wir haben uns umarmt, hatten danach einen Drink und haben uns ein wenig unterhalten", berichtet Niall gegenüber 'The Sun'. "Wir reden jeden Tag, aber wir sehen uns nicht ständig, weil jeder gerade sein eigenes Ding macht."

Auch mit Liam Payne steht er in regem Kontakt. Dessen kleinen Sohn Bear hat der Mädchenschwarm bereits kennengelernt und freut sich nun darauf, ihn beim nächsten Treffen mit einem besonderen Geschenk zu überraschen: "Ich habe ihm ein Set Golfschläger gekauft, also muss ich sie vorbeibringen, wenn sich die Möglichkeit ergibt." Außerdem habe er "kleine Turnschuhe" erworben, die Bears Namen auf der Hinterseite tragen: "Eine kleine Version von verschiedenen Sportschuhen, die Liam gerne mag. Kleine Air Max, kleine Stan Smiths und so weiter."