Nicki Minaj

Nicki Minaj

Nicki Minaj hat Melania und Donald Trump beschimpft.

Die Rapperin ließ auf ihrem 'Tidal X: 1015'-Konzert im Barclays Center ihrer Wut über den Präsidentschaftskandidaten freien lauf und griff dabei vor allem seine Frau an. In der letzten Woche tauchten mehrere Videos und Tonaufnahmen auf, in denen Trump Frauenfeindliche Kommentare losgelassen hatte und erklärte, er könne mit Frauen alles machen, weil er Geld habe. Auf der Bühne wetterte sie: "Barack hat Michelle, gebraucht, und Bill hat seine verdammte Hillary gebraucht. Du betest am besten zu Gott, damit du nicht mit einer gottverdammten Melania endest. Du brauchst hirnlose S********, um dein Ego aufzupolieren? F*** Dich! Weil ihr W******* so schwach seid, werdet ihr auch von der verdammten Königin eingeschüchtert und eure S******-Gefühle werden verletzt."

Auch Robert DeNiro hatte sich zuletzt über den Republikaner ausgelassen. In einem Video erklärte er: "Er ist so dumm! Er ist ein Hund, ein Schwein, ein Meister des Scheißdrecks. Er macht seine Hausaufgaben nicht, er zahlt seine Steuern nicht, er ist eine nationale Katastrophe. Es macht mich wütend, dass dieses Land so weit gekommen ist, diesem Idioten zu erlauben, so weit zu kommen. Er sagt, er würde gern Leuten in die Fresse hauen. Gut, ich würde ihm gerne in die Fresse hauen."