Nicole Kidman würde ihren Ehemann Keith Urban gerne in 'Big Little Lies' sehen.

Nicole Kidman und Keith Urban

Nicole Kidman und Keith Urban

Die 50-jährige Schauspielerin ist als Anwältin Celeste Wright in der sehr erfolgreichen HBO-Serie zu sehen und wünscht sich einen ganz besonderen Gast in den zukünftigen Episoden. Wenn es nach dem Hollywood-Star geht, sollte sein Ehemann einen Cameo-Auftritt erhalten. Nur einer ist von der Idee gar nicht begeistert: Keith Urban selbst. In einem gemeinsamen Interview verriet der Musiker: "Nein, ich würde immer ans Set gehen. Aber ich möchte nicht vor der Kamera stehen. Ich bin gerne mit Nicole gemeinsam am Set. Ich wäre aber lieber im Studio." Kidman kann sich mit dieser Antwort nicht so ganz anfreunden und versucht, ihre bessere Hälfte doch noch für eine kleine Gastrolle zu begeistern. Urban ist allerdings nicht umzustimmen und tut die Idee mit einem klaren "Nein!" ab.

Die Schauspielerin selbst ist bereits mit den Dreharbeiten zur neuen Staffel beschäftigt und kommt dabei aus den Schwärmereien über den Serienneuzugang Meryl Streep gar nicht mehr heraus. Gegenüber 'Entertainment Tonight' betont sie: "Sie ist großartig und ihr beim Schauspielern zuzusehen ist einfach toll. Wir alle am Set [...] denken dann immer nur 'Woah, könnt ihr das glauben?'. Sie hat einen fantastischen Charakter. Die Handlung ist sehr am Boden geblieben und es ist alles sehr, sehr realistisch. Ich hoffe, wir können euch die beste zweite Staffel liefern. Wir arbeiten gerade sehr hart."