Paddy Kelly spricht über seine größte Leidenschaft.

Paddy Kelly

Paddy Kelly

Der 40-jährige Musiker geht ab Mai mit seinem Album 'iD' auf Tour. Im Gespräch mit 'eventim.de' verriet der Sänger nun, was ihn so an seiner großen Leidenschaft reize: "Ich mach in erster Linie Musik, weil es für mich ein Muss ist. Es ist nicht nur ein Bedürfnis, es ist eine Notwendigkeit. (...) Ich mach jetzt nicht aus "Marketinggründen" oder aus "Radiogründen" Musik oder aus was weiß ich für Gründen... "Ich hab ne Message"... sondern einfach weil's in mir sprudelt." Und weiter: "Ich glaub, das zeichnet einen Künstler aus: Wenn er nicht anders kann als etwas aufzuschreiben, wenn er es hört. Oder wenn er eine Melodie hat, mit der Gitarre dran zu arbeiten. Ich bin in Musik eingebettet worden, mit Musik groß geworden... das hat einfach mein ganzes Leben so geprägt, dass ich wahrscheinlich ohne Musik nicht gesund leben könnte."

Sein Ziel sei besonders eines: "Ich hoffe, mit meiner Musik in erster Linie das, was in mir ist, auszudrücken. Und wenn dann Songs den Puls der Zeit treffen oder andere das auch so empfinden wie ich, dann habe ich ein Glücksgefühl. Weil es über mich hinausgeht und etwas Universelles hat. Das ist dann das Privileg des Künstlers. Wenn er Sprachrohr sein kann für eine Zeit, für eine ethnische Gruppe, ein Volk, ein Thema. Ja... das war jetzt sehr viel, ne (lacht)?" Michael Patrick Kelly wurde 1977 in einem Wohnwagen in Dublin geboren und zog anschließend mit seiner Großfamilie durch die ganze Welt. Mit dabei: ihre Instrumente. Schließlich war der Erfolg kaum noch messbar: ihr Musikvideo zu 'Fell in Love With An Alien' kostete damals rund 1,2 Millionen DM, ihre Band erzielte 1995 einen Umsatz von 120 Millionen DM und während eines Fernsehauftritts in China schauten der Familie rund 600 Millionen Fans zu.