Paris Hilton hat noch nicht entschieden, wen sie zu ihrer Hochzeit einladen will.

Paris Hilton

Paris Hilton

Die 37-jährige Unternehmerin und DJane wird bald den Bund der Ehe mit 'Leftovers'-Star Chris Zylka eingehen. Nun erklärt sie, dass sie Probleme mit der Gästeliste hat, da ihr Freundeskreis schlichtweg zu groß ist. Sie überlegt deshalb, einfach mehrere Empfänge zu veranstalten, zu denen jeweils unterschiedliche Freundesgruppen eingeladen werden sollen. Dem Magazin 'People' erklärte sie: "Ich habe so viele Freunde und es ist so hart, auszuwählen. Es sind alle Freunde meiner Mutter, meine ganze Familie, alle meine Cousinen und Cousins und so und dann ist da noch die andere Freundesgruppe, quasi meine Spaßfreunde, mit denen ich zu Coachella gehe und zu EDC und Burning Man. Es wird ein komischer Mix, wenn ich alle dabei habe, also weiß ich es nicht. Vielleicht mag ich die Familien-Hochzeit und dann die spaßige, Freundes-Hochzeit - die After-After-Party-Hochzeit."

Aber egal, wer ihrer anderen Freunde am Ende zu Paris' großem Tag eingeladen wird, zwei Gäste standen für die Hotelerbin schon früh fest. So plauderte sie bereits aus, dass ihre beste Freundin Nicole Richie und ihre gute Freundin und Sängerin Britney Spears auf jeden Fall eine Einladung erhalten würden. 'Entertainment Tonight' sagte sie: "Alle meine Mädels werden eingeladen. Im Moment suchen wir das Kleid und den Ort aus. Es gibt so viel zu planen, also kann ich es kaum abwarten. Es ist für alle eine sehr aufregende Zeit."

Die ehemalige Skandalnudel und ihr 32-jähriger Verlobter scheuen keine Kosten und Mühen, um ihren großen Tag perfekt zu machen. So verriet Hilton bereits, dass sie sich ein extravagantes Kleid wünscht, das von den beliebten Disney-Charakteren Arielle, die kleine Meerjungfrau, Belle aus 'Die Schöne und das Biest' und Rapunzel aus dem gleichnamigen Film inspiriert sei. Das Paar plant seine große Hochzeitssause für einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr.