Paris Hilton glaubt, sie hätte die nächste Prinzessin Diana sein können.

Paris Hilton

Paris Hilton

Die verstorbene Prinzessin, die ihr Leben 1997 auf tragische Weise durch einen Autounfall in Paris verlor, war in der Öffentlichkeit sehr beliebt und erhielt deshalb den Spitznamen 'People's Princess' (übersetzt: Prinzessin der Menschen). Glamourqueen Paris Hilton glaubt, sie hätte die Chance gehabt, in einem ähnlichen Licht zu erscheinen - sei es nicht für ihren Exfreund Rick Salomon. Dieser veröffentlichte nämlich ein Sexvideo und habe ihr dadurch genau diese Chance genommen. In einem Gespräch mit dem 'Marie Claire'-Magazin schildert sie: "Es ist wirklich schmerzhaft, weil ich mein ganzes Leben wirklich zu Prinzessin Diana aufgesehen habe, alle diese eleganten, wundervollen Frauen, und ich fühle, als ob mir [Rick] all das einfach weggenommen hat. Ich hätte so sein können, aber wegen dem Tape werde ich immer verurteilt werden und dargestellt als was auch immer sie über mich sagen aufgrund eines privaten Moments zwischen mir und meinem Freund."

Den Pokerspieler getroffen und eine Beziehung mit ihm eingegangen zu sein, bedauere sie sehr. So fügt Paris hinzu: "Ich wünschte, dass ich ihn niemals getroffen hätte. Das ist tatsächlich die eine Reue meines Lebens. Ich wünschte, dass ich diesen Typen niemals getroffen hätte." Sie habe ihr Haus "monatelang" nicht mehr verlassen können und fühlte sich "depressiv" und "gedemütigt." Trotzdem habe sie mittlerweile gelernt, damit umzugehen und "liebe" es sogar, wie die Menschen "sofort ihre Meinung ändern", wenn sie sie treffen.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in