Perrie Edwards

Perrie Edwards

Perrie Edwards hatte einen "Mini-Zusammenbruch" am Flughafen, nachdem sie einen Anruf von einem Ex-Freund bekommen hatte.

Der 'Little Mix'-Star hat ausgeplaudert, wie sie reagiert hat, nachdem sie einen unerwünschten Anruf von ihrem damaligen Freund bekommen hatte: "Ich war gerade am Flughafen und bekam dann diesen furchtbaren Anruf von jemandem. Und dann erinnere ich mich nur noch daran, dass ich losgeschrien habe. Ich war wie eine besessene Frau. Es war fürchterlich. Ich habe nur geheult und dachte, ich würde explodieren." Ihre Band-Kollegin Jade Thirwall fügte hinzu: "Sie hatte einen Mini-Zusammenbruch am Flughafen. Und es war direkt beim Security-Check und wir dachten nur 'Oh Gott!'". Perrie, die womöglich von Zayn Malik als ihren Ex-Freund spricht, soll von ihren Freunden wieder beruhigt worden sein. Leigh-Anne Pinnock erklärte die Situation bei 'Heart FMs'-Frühstücksshow: "Wir kauerten uns zusammen und bildeten eine Wand um sie herum, sodass sie niemand sehen konnten. Und wir sagen ihr: 'Es ist okay, lass es einfach raus!'".

Und nicht nur wegen dieser Situation bezeichnet sich die Band nicht nur als Gruppe von Kollegen, sondern auch als Schwestern, wie Leigh-Anne auf Twitter schrieb: "Seit fünf Jahren stehen wir zusammen und sind immer füreinander da. Wir sind nicht nur zu besten Freundinnen geworden, sondern zu Schwestern. Nennt mich das glücklichste Mädchen der Welt, weil ich meinen Traum lebe. Aber ich habe auch die Chance mit den 3 meist talentierten und so besonderen Individuen zusammenzuarbeiten."