Ein Takeaway-Restaurant steht für seinen Victoria Beckham-Vergleich unter Beschuss.

Victoria Beckham

Victoria Beckham

Für eine verzweifelte Werbeaktion machte sich der 'Sidhu Golden Fish & Chips'-Laden im englischen Battle Hill kurzerhand an der Frau des Profifußballers David Beckham zu schaffen. Mit dem Slogan "Unser neuer Victoria Beckham-dünner Boden - nur zwei Millimeter dünn" versuchte das Restaurant, neue Kunden anzulocken. Dabei verwendete es ein Comicbild der Designerin, die in der Abbildung deutlich untergewichtig als sehr knochige Person einen Apfel in der Hand hält und klar als Victoria Beckham bezeichnet wird. Das Restaurant beschrieb diese Figur als "nicht dünn" - im Gegensatz zu der neu eingeführten Pizza.

Laut 'Daily Mail' verteidigt der Manager des Ladens, Soni Sidhu, die Aktion und erklärt: "Es ist nicht dazu gedacht, jemanden zu beleidigen und unsere Kunden sehen es im Kontext. Es sprengt Grenzen und ermutigt Leute, hereinzukommen und die Pizza zu probieren." Außerdem werde das ungewöhnliche Werbebild auch nicht erst seit gestern verwendet, sondern sei bereits seit drei Jahren auf seinem Lieferwagen. Sidhu verspricht aber, dass er es noch vor Weihnachten abnehmen wolle und mit etwas anderem ersetzen wird, auch wenn er sich sicher sei, dass "Leute sich daran erinnern werden." Für ihn habe das Schild lediglich seinen Werbezweck erfüllt: "Wir wollten, dass das Schild die Aufmerksamkeit der Menschen weckt [...] Es ist einfach wirklich nur ein bisschen Spaß."

Ein Sprecher von Victoria Beckham bezeichnete laut 'itv' die ganze Aktion jedoch als "höchst unangebracht" und kündigte rechtliche Schritte an.