Prinz Charles und Herzogin Camilla können den Hochzeitstag von Prinz Harry "nicht erwarten".

Die Herzogin und der Herzog von Cornwall

Die Herzogin und der Herzog von Cornwall

Der Herzog und die Herzogin von Cornwall freuen sich auf den großen Tag seines Sohnes am 19. Mai, an dem der rothaarige Prinz den Bund der Ehe mit Meghan Markle eingehen wird. Das Paar erklärte nun, es werde ein "sehr besonderer" Anlass für die ganze Familie. Auf dem Blumenmarkt in Nizza sagte Camilla am Mittwoch (9. Mai): "Es ist sehr schön, alles sehr aufregend. Wir können es nicht erwarten." Charles fügte hinzu: "Es ist absolut fabelhaft. Es wird ein sehr besonderer Tag für alle."

Die 70-jährige Camilla gab zu, dass es bereits jetzt mit der Geburt von Baby Prinz Louis, dem Sohn von Prinz William und Herzogin Catherine, und der anstehenden Hochzeit ein vollgepacktes Jahr ist. Außerdem komme noch mehr auf die Familie zu, da Zara Phillips ebenfalls Mutter wird. Nach den zwei Ereignissen gefragt, sagte sie: "[Es ist] ziemlich viel. Noch ein paar Dinge vor uns. Zara bekommt ein Baby." Charles und Camilla verbrachten noch einen letzten Morgen in Nizza und beendeten damit ihre Frankreich-Reise. Anschließend machten sie sich am Mittwochnachmittag auf den Weg nach Athen, Griechenland.

Der 69 Jahre alte Prinz wird den zweiten Hochzeitsempfang von Harry und Meghan nach der Trauung in der St. George's Kapelle auf Schloss Windsor veranstalten. Sarah Ferguson, die Herzogin von York, wurde Berichten zufolge allerdings nicht zu der privaten Party im Frogmore House eingeladen. Ein Nahestehender berichtete: "Es gibt eine begrenzte Gästeanzahl bei der abendlichen Feier, sie ist kein Mitglied der royalen Familie mehr und Prinz Charles hat keine Zeit für sie."


Tagged in