Prinz Harry und Meghan Markle strahlten bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach ihrer Verlobung um die Wette.

Prinz Harry, Meghan Markle

Prinz Harry, Meghan Markle

Diese Woche wurde verkündet, dass der Prinz und die Schauspielerin im Mai nächsten Jahres heiraten werden. Nun hat sich das Pärchen erstmals bei einem gemeinsamen Pflichttermin gezeigt. Die zwei Turteltauben reisten nach Nottingham, um dort auf eine 'World Aids Day'-Messe zu gehen und ein Jugendprojekt zu besuchen. Der Menschenandrang war natürlich gewaltig, da jeder einen Blick auf die zwei Verliebten erhaschen wollte. Ganz volksnah nahmen sich die beiden Zeit, um mit den Leuten in der Menge zu reden und Hände zu schütteln. Natürlich gab es auch eine Reihe von Geschenken für Harry und Meghan, nämlich Schokolade, Blumen und Karten. Fehlen durfte auch nicht Harrys Lieblingssüßigkeit - Haribos.

Meghan zeigte sich ergriffen, dass die Menschen sie mit so offenen Armen aufnehmen: "Ich bin so glücklich. Es ist einfach so schön, hier zu sein." Eine begeisterte Besucherin schwärmte laut 'Telegraph' über die herzliche Art der Amerikanerin: "Sie hat nach meiner Hand gegriffen und meinte, 'Ich bin so froh, dass ihr der Kälte getrotzt habt.' Meghan ist so natürlich." Dies kann ein weiterer Fan nur bestätigen: "Sie waren so bodenständig, obwohl sie Royals sind. Es ging nur um 'Suits'. Wir mögen 'Suits' sehr gerne und sie hat uns gesagt, dass es noch zwei Staffeln geben wird." Den Selfiewünschen der Fans mussten die Verlobten jedoch eine höfliche Abfuhr erteilen, da keine Fotos erlaubt waren.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.