Ringo Starr wird bald von der Queen zum Ritter geschlagen.

Ringo Starr

Ringo Starr

Der ehemalige Beatle steht auf der 'New Year Honours List' der Queen und darf damit bald den Titel 'Sir' tragen. Die Ehre wird Ringo zuteil, nachdem er sein Leben lang der Musik gedient und für einen guten Zweck gearbeitet hatte. Vor 20 Jahren wurde mit Paul McCartney schon mal ein Mitglied der Beatles ausgezeichnet. Ringo sagte über die Auszeichnung: "Es ist großartig! Es ist eine Ehre und eine Freude, für meine Musik und meine Wohltätigkeitsarbeit ausgewählt und anerkannt zu werden, denn beides liebe ich. Peace und Liebe. Ringo."

Im September brachte der Schlagzeuger sein neuestes Studioalbum mit dem Namen 'Give More Love' auf den Markt. Sein langjähriger Weggefährte und Produzent Bruce Sugar verriet über den Arbeitsprozess gegenüber 'Billboard': "Nicht lange, nachdem 'Postcards' herausgekommen war, [fingen wir an, daran zu arbeiten.] Ringo mag es, sein Leben Jahre im Voraus zu planen. Ich glaube, dass er danach auf Tour ging und als er zurückkam, fingen wir an, uns verschiedene Ideen anzusehen. Wir sind wirklich glücklich damit. Jeder, der es bereits gehört hat, kann es gar nicht erwarten, bis es rausgebracht wird."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.