Robbie Williams räumt mit seinem Spice Girls-Gerücht auf.

Robbie Williams

Robbie Williams

Der britische Popstar und die wohl erfolgreichste Girlband der Welt feierten Ende der Neunziger Jahre ihre größten Erfolge und waren auch immer wieder gemeinsam zu Events geladen. Nach den Auftritten blieb oftmals Zeit, sich besser kennezulernen. So gut, dass der Brite zwischenzeitig behauptete, mit vier der fünf Sängerinnen geschlafen zu haben. Das ließ Mel B aber nicht auf sich sitzen und stlelte vor einigen Monaten in einem austrlaischen Radio-Interview klar: "Er hat behauptet, dass er Affären mit den Spice Girls hatte und ich sagte ihm: 'Nicht mit mir, ich bin die Einzige, mit der du keine hattest.'"

Kurz zuvor soll er sich bei der Popsängerin höchstpersönlich entschuldigt haben: "Er sagte, dass alles aus dem Zusammenhang gerissen wurde." Und auch in einem TV-Interview gestand der zweifache Vater mittlerweile: "Ich habe mir vor langer Zeit einen Spaß erlaubt, und der ist etwas ausgeufert." Weil viele an der späten Einsicht des Musikers zweifelten, wurde der Sänger nun im 'Bizarre-Life'-Podcast noch einmal konkret gefragt, ob er auch eine Affäre mit David Beckhams Frau Victoria gehabt hätte. Williams dementierte dies aber schnell: "Nein, hatte ich nicht. Wirklich nicht. Ich habe vier von fünf gesagt, weil es gut für den Witz war. Ich glaube, wer die Fakten checkt, weiß, wie viele es waren. Jetzt habe ich es schon wieder getan, oder? Oh mein Gott!"

Recommended Articles