Robbie Williams

Robbie Williams

Robbie Williams hat sein peinlichstes sexuelles Abenteuer verraten.

Der Sänger wusste schon, dass ihn diese Geschichte "in Schwierigkeiten" bringen würde. Trotzdem ließ er sich dazu hinreißen, intimste Details in der 'Graham Norton Show' am Freitag (30. September) auszuplaudern. Als er vor einiger Zeit auf Tour war und ein Schloss gemietet hatte, sei er eines Tages aufgewacht und habe eine völlig fremde Frau in seinem Schlafzimmer gesehen. Hier fing die skurrile Situation aber erst an: "Sie hat gefragt: 'Hast du morgens einen Ständer?' Damals hatte ich morgens wirklich einen Ständer", erinnerte sich der Popstar. "Also meinte ich: 'Ja!' Sie antwortete: 'Ich werde dir einen runterholen!' Na ja, ich bin ein kreativer Kopf und war sehr jung, also habe ich meine Augen geschlossen und so getan, als ob es jemand anderer wäre. Also meinte ich so: 'Okay, dann mach mal!'"

Weiter erzählte der 'Angels'-Hitmacher: "Auf jeden Fall hat sie den schmutzigen Job gemacht und es war verwirrend. Ich habe mich beschmutzt gefühlt. Und dann ging sie auch schon wieder fröhlich ihres Weges!" Erst habe der Musiker gedacht, dass die Unbekannte eine Putzfrau im Schloss gewesen sei. Einige Jahre später erfuhr er dann endlich, wer die Frau wirklich gewesen war, als er die Story über dieses ungewöhnliche Schäferstündchen mit seiner Band geteilt hatte: "Mein Gitarrist meinte: 'Das ist Maureen aus dem Pub! Sie hat gesagt, dass sie das gemacht hat, aber niemand hat ihr geglaubt!"

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


tagged in