Rose McGowan wird in einer Doku-Serie über ihr Leben mitspielen.

Rose McGowan

Rose McGowan

Die fünfteilige Serie heißt 'Citizen Rose' und wird dazu beitragen, Roses Botschaft über "Tapferkeit, Kunst, Freude und Überleben" im Zuge der sexuellen Fehlverhaltensvorwürfe gegen Harvey Weinstein und andere mächtige Hollywood-Männer zu "verstärken".

In einem Statement sagt Rose, die Weinstein vorwirft sie vergewaltigt zu haben: "Ihr seid herzlich in meinen Kopf und meine Welt eingeladen. Ich freue mich wahnsinnig, mit 'E!' zusammenzuarbeiten, um meine Botschaft über Tapferkeit, Kunst, Freude und Überleben zu stärken. Als ich mein Buch 'Brave' fertigstellte, stellte ich fest, dass ich zeigen wollte, wie wir uns durch die Kunst heilen können, auch wenn man vom Bösen verfolgt wird. Ich will mich mit jedem unterhalten und ganz besonders mit euch; darüber, Dinge anders zu betrachten und Schönheit überall zu erkennen. Die enorme Reichweite und eindrucksvolle Plattform von 'E!' ermöglichen es mir, weltweit zu kommunizieren, wie wichtig es ist, ein tapferes Leben zu führen."

Die ausführende Vize-Präsidentin für Entwicklung und Produktion von 'E!', Amy Introcaso-Davis, fügte hinzu: "Rose McGowans Mut, sexuellen Missbrauch und Belästigung in Hollywood anzusprechen, entfachte ein Gespräch und inspirierte andere Frauen dazu, sich gegen ihre Täter auszusprechen. Wir freuen uns darauf, die Zuschauer in die Welt dieser talentierten, dynamischen Frau zu entführen, als die ersten Vorwürfe erhoben und sie zu einer führenden Stimme in einem kritischen kulturellen Wandel wurde."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in

Recommended Articles