Wegen Ed Sheeran sind rothaarige Männer gefragter denn je.

Ed Sheeran

Ed Sheeran

Dem Sänger haben es einer britischen Studie zufolge die Rotschopfe zu verdanken, dass sie immer beliebter werden. Der erfolgreiche Star avancierte durch sein schüchternes, mir-alles-egal-Image zum Sexsymbol und das wirkt sich auch auf Altersgenossen aus, die eben wie er aussehen. Eine Studie von 'Casumo' besagt, dass einer von fünf Rothaarigen im Alter von 25 bis 34 Jahren nun mehr Aufmerksamkeit von Frauen erhalten würde als früher. Zudem sollen die Teilnehmer erklärt haben, dass sie weniger Witze über ihre Haarfarbe hören. Jede dritte befragte Frau soll bestätigt haben, dass ihre Vorliebe für Rotschopfe von dem Sänger herrührt. "Ed Sheeran hat bewiesen, dass seine Erscheinung absolut keine Bedeutung für seine Begabung hatte", so der Casumo-Sprecher.

1000 Frauen und 175 Rothaarige Männer sollen befragt worden sein. Ob die zahlen nun seriös sind oder nicht, das Phänomen Ed Sheeran ist keinesfalls von der Hand zu weisen. Auch in der Serie 'Game of Thrones', in der Sheeran eine kleine Nebenrolle hatte, sind viele Rotschöpfe vertreten, was ebenfalls zur steigenden Beliebtheit beigetragen haben könnte.


Tagged in