J.K. Rowling verrät, dass es einen zweiten Harry Potter gibt.

Harry Potter

Harry Potter

Die 51-jährige Autorin veröffentlichte die neue Information auf 'Pottermore', einer Fan-Website, auf der die Britin regelmäßig neue Geschichten und Hintergrundwissen aus der Welt des Zauberlehrlings offenbart. Nun verriet sie, dass es vor dem Auserwählten bereits einen Harry Potter gab - nämlich Harrys Urgroßvater Henry Potter, von seinen Freunden Harry genannt, der von 1913 bis 1921 am Zaubergamot arbeitete. Auf der Internetseite schrieb Rowling: "Die Potter-Familie ist eine sehr alte Familie, aber sie wurden (bis zur Geburt von Harry James Potter) in der Zaubereigeschichte nie groß erwähnt."

Henry Potter war ebenso wie sein Urenkel ein Verfechter der Muggelrechte. So soll er sich bereits während des ersten Weltkrieges für sie eingesetzt haben. Auf der Website steht: "Henry verursachte einen Eklat, als er öffentlich den damaligen Minister für Magie, Archer Evermonde, dafür verurteilte, der magischen Gemeinschaft verboten zu haben, den Muggeln im Ersten Weltkrieg zu helfen."

Henry hat einen Sohn namens Fleamont, der Euphemia heiratete. Aus dieser Ehe stammt Sohn James - Harry Potters Vater: "Fleamont und Euphemia lebten lange genug, um mitzubekommen, dass ihr Sohn James die muggelstämmige Lily Evans heiratete. Ihren Enkelsohn Harry lernten sie jedoch nicht mehr kennen. Sie starben kurz nacheinander an Drachenpocken, aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters. James Potter erbte daraufhin Ignotus Peverells unsichtbaren Umhang."


Tagged in