Russell Brand hängt gerne mit Junkies ab.

Russell Brand

Russell Brand

Der 42-jährige Schauspieler hat immer offen über seine Suchtprobleme gesprochen. Obwohl Brand seit 2002 clean ist, fühlt er sich laut eigener Aussage immer noch wohler unter Drogenabhängigen als unter "glamourösen" Leuten. Bei einem 'Dior'-Event in London sagte er am Sonntagabend (15. Oktober): "Ich bin entspannter unter Junkies und dem Abschaum der Welt als mit den meisten anderen Leuten - alles, was etwas glamouröser ist, verunsichert mich." Zu den Drogen zurück will Brand aber auf keinen Fall. Er erklärte weiter: "Tiefpunkte waren viele dabei. Ich hatte immer Ärger mit der Polizei und gesundheitliche Probleme. Während des letzten Jahres meines Heroin-Konsums wurde ich oft verhaftet."

In der Komödie 'Männertrip' verkörperte der Komiker vor einigen Jahren den Rocker Aldous Snow. Einige Szenen des Judd Apatow-Films fielen Brand dabei ziemlich schwer, da er mit seiner ehemaligen Drogensucht konfrontiert wurde. Über den Dreh-Prozess sagte er: "Ja, ich hatte sehr viel Glück, mit Judd Apatow arbeiten zu dürfen. Sie haben mein Leben durchwühlt. Ich habe ihnen alles über mein Leben und meine Kindheit erzählt. Manchmal war es etwas komisch - ich erinnere mich daran, eine Menge falsches Kokain zu nehmen, dass hat mich ein bisschen getriggert."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.