Russell Crowe hat mit einer Versteigerung gute 3 Millionen verdient.

Russell Crowe

Russell Crowe

Anlässlich seines 54. Geburtstags am Samstag (07. April) veranstaltete der Schauspieler eine Auktion, bei der er einige persönliche Besitztümer versteigerte. Dazu gehörten Kunstwerke, 28 Uhren und einige Erinnerungsstücke aus Filmen.

Auf Twitter schrieb der 'Gladiator'-Star danach: "Falls es irgendjemanden interessiert. 3 Millionen Euro auf einen Schlag und noch knapp 300.000 Euro in Verhandlungen. Und einiges, was ich eigentlich gar nicht verkaufen wollte, konnte ich wieder mit nach Hause nehmen. Kein schlechter Stundenlohn für eine 5 Stunden lange Schicht. Ich hoffe ihr seid glücklich und beschäftigt."

Einige der verkauften Stücke gingen offenbar an Liebhaber-Fans, die auch gerne große Summen hinlegten. Zum Beispiel ein Genitalschutz, den der Schauspieler in 'Das Comeback' trug. Das Stück wurde anfangs für 400-500 Euro angeboten, dann aber für mehr als 5.500 Euro verkauft. Ein Dinosaurier-Skelettkopf, den der Star ursprünglich von Leonardo DiCaprio kaufte, brauchte sogar 53.000 Euro und ein Paar Duellierpistolen aus dem 18 Jahrhundert wurden für 20.000 Euro verkauft.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.