Ryan Seacrest soll sich nach seinem Aus bei 'American Idol' Zeit nehmen.

Ryan Seacrest

Ryan Seacrest

Der 42-Jährige war für seine Rolle als Moderator bei der beliebten Talentshow bekannt. Nun hat er dieser aber den Rücken zugewendet und überlegt, was er als nächstes tun sollte.

Der Chef von 'iHeartMedia', Bob Pittman, hat verraten: "Wenn du aus einer Show wie dieser kommst und das so lange gemacht hast wie er, dann neigt man natürlicherweise dazu, diese schnell zu ersetzen. Aber in Gegensatz zu den meisten Leuten, hat Ryan diese große Menge an Leuten, die ihm jeden Tag im Radio zuhören. Die Zuhörer sind mehr als die Zuschauer bei 'Idol'. Also werden ihn die Leute auch nicht vergessen, er verschwindet nicht einfach so. Also habe ich zu ihm gesagt: 'Nimm dir deine Zeit und warte, bis du das Richtige für dich gefunden hast. Versuch nicht, irgendetwas zu machen, was andere von dir wollen, das du für sie tust."

Ryan selbst hat aber etwas Angst vor der Zukunft. "Ich habe die Show immer geliebt und wenn ich das für immer machen könnte, würde ich es auch für immer machen. Wer bin ich denn, wenn ich nicht der 'American Idol'-Typ bin?" Na, die Fans könnten ihm diese Frage sicher beantworten, aber wohin sein Weg ihn führt, das muss Ryan Seacrest wohl ganz alleine herausfinden.


Tagged in