Sam Smith und Brandon Flynn sind nun offiziell ein Paar.

Sam Smith

Sam Smith

Vor wenigen Wochen war der gefühlvolle Sänger während eines Spaziergangs inmitten New Yorks mit dem 'Tote Mädchen lügen nicht'-Darsteller Brandon Flynn gesehen worden. Während ihres Ausflugs in die Großstadt soll der Musiker den 23-jährigen Schauspieler laut 'TMZ' immer wieder geküsst und dessen Hand gehalten haben. Nachdem die Gerüchteküche in den letzten Tagen immer mehr gebrodelt hatte, brachte Moderatorin Ellen DeGeneres in ihrer Sendung alles auf den Punkt und fragte den Musiker, ob er noch Single sei. Darauf antwortete der Interpret laut 'Daily Mail': "Nein, bin ich nicht mehr. Es ist total verrückt und komisch, ein Album herauszubringen und dabei nicht Single zu sein. Als ich nämlich 'In the Lonely Hour' herausgebracht habe, war ich wirklich einsam. Und nun singe ich Lieder über einen anderen Typen und bin ziemlich glücklich. Es ist also ziemlich verrückt."

Von seinem Coming-out hatte Smith erst kürzlich berichtet: "Ich outete mich, als ich zehn war. Ich beendete gerade die Grundschule, ging in die Mittelschule und outete mich vor meinem besten Freund, als ich neun oder zehn war." Doch als er sich seiner Familie anvertraute, wurde er überrascht: "Als ich es meiner Mama erzählte, sagte sie, dass sie es immer wusste. Sie meinte, dass sie es wusste, seit ich drei war." Seine Eltern seien "unglaublich unterstützend" gewesen, der Vater des 'Stay with Me'-Hitmachers sei jedoch auch besorgt darüber gewesen, dass andere Leute seine Sexualität nicht so anerkennen würden. In einem Interview gemeinsam mit Elton John für das 'Attitude'-Magazin erklärte er weiter: "Ich denke, dass mein Vater Angst um mich hatte, aufgrund seiner eigenen Lebenserfahrungen. Ich denke, er sah eine Menge Kinder, die gemobbt wurden und war deshalb wegen mir wirklich nervös."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.