Sarah Hyland hat mit einem Mager-Bild für Furore gesorgt.

Sarah Hyland

Sarah Hyland

Die 'Modern Family'-Darstellerin hat ein Foto auf gepostet, auf dem sie schrecklich abgemagert aussieht. Ihre Fans machen sich Sorgen, ihre Kritiker schimpften auf sie, weil sie angeblich ein falsches Frauenbild transportiere. Allerdings wehrt sich die Schauspielerin nun gegen den Hass und die Kommentare im Netz. Auf Twitter schrieb sie nun: "Das letzte Jahr war nicht gerade mein bestes. Vielleicht werde ich eines Tages darüber sprechen, aber zum jetzigen Zeitpunkt möchte ich meine Privatsphäre schützen. Was ich sagen kann ist, dass das letzte Jahr viele Veränderungen mit sich gebracht hat, physische Veränderungen." Weiter hieß es: "Meine Lebensumstände haben mich in eine Lage gebracht, in der ich keine Kontrolle mehr darüber habe, wie ich aussehe."

Zu viel Stress oder gar eine Krankheit? Hyland schrieb zum Schluss: Ich arbeite hart daran mein Gewicht zu halten, indem ich viel Protein esse und anstrebe stark und gesund zu werden. Es gibt keinen Grund euch Sorgen zu machen! Ich war schon am Boden in meinem Leben und werde es wahrscheinlich auch wieder sein, aber ich bin standhaft und robust und ich werde alle Hürden überwinden. Ich werde immer zu dünn sein. Ich werde nie genug Kurven haben, um als Frau betitelt zu werden. Und ich werde immer eine Schlampe sein, weil ich einen Push-up-BH trage. Liebe den Menschen, der du sein möchtest. Sei immer die beste Person, die du sein kannst. Sei gesund. Ich bin eine 26-jährige Frau, die jeden Tag mehr durchmacht, als du es dir vorstellen kannst. Aber ich bin dankbar zu leben und das solltest du auch sein."


Tagged in