Sarah Jessica Parker bekommt nach Kim Cattralls fieser Kritik Rückenwind von Molly Shannon.

Sarah Jessica Parker

Sarah Jessica Parker

Das Verhältnis der zwei 'Sex and the City'-Darstellerinnen stand nie zum Besten und ist in den letzten Tagen wohl am Tiefpunkt angelangt. Nachdem Catttralls Bruder Anfang des Monats verstorben war, sendete Parker ihre Beileidsbekundigungen - doch ihre Ex-Kollegin verurteilte sie daraufhin scharf und beschuldigte sie der Heuchelei. Nun hat Parkers 'Divorce'-Co-Star Molly Shannon die dreifache Mutter in Schutz genommen. "Ich habe [Kims Social Media-Post] nicht gelesen. Aber für mich ist Sarah einfach so eine Stütze und so wundervoll und wir verstehen uns super gut", erklärt die 52-Jährige im Gespräch mit 'Entertainment Tonight'. Im Gegensatz zu Cattrall genieße sie die gemeinsamen Dreharbeiten mit der Fashion-Ikone: "Es fühlt sich nicht wirklich wie Arbeit an, weil wir so viel gemeinsam haben und sie liebt witzige Frauen und ist einfach aufrichtig hilfsbereit und freundlich und tickt wie ein 'Mädels' Mädel. Also fühle ich mich einfach glücklich, dass ich mit ihr arbeiten kann."

Auf Instagram hatte Cattrall sich an ihre frühere 'SATC'-Kollegin gewandt und geschrieben: "Meine Mom hat mich heute gefragt 'Wann wird diese @sarahjessicaparker, diese Heuchlerin, dich in Ruhe lassen?' Dass du ständig den Kontakt suchst ist eine schmerzhafte Erinnerung daran, wie gemein du wirklich warst und bist. Lass mich das SEHR deutlich machen. (Wenn ich es noch nicht getan habe.) Du bist nicht meine Familie. Du bist nicht meine Freundin. Also schreibe ich ein letztes Mal, um dir zu sagen, dass du damit aufhören sollst, unsere Tragödie auszubeuten, um deinen Ruf als 'nette Person' wiederherzustellen."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.