Hollywood-Darstellerin Rosario Dawson fand ihre Cousine letzte Woche tot in ihrem Zuhause in Los Angeles auf.

Rosario Dawson

Rosario Dawson

Da Vanzez Ines Vasquez unansprechbar war, habe der 38-jährige 'Sin City'-Star sofort die Sanitäter gerufen, die innerhalb weniger Minuten vor Ort waren. Diese brachten die 26-Jährige ins Krankenhaus, konnten sie aber nicht wiederbeleben.

Laut 'TMZ' erlitt Vasquez zwar Migräneanfälle und hatte einen hohen Blutdruck, jedoch gab es keine Anzeichen von Drogenkonsum. Die Toxikologie-Berichte stehen noch aus, allerdings behauptet die Webseite: "Die ersten Obduktionsbefunde sagen aus, dass sie auf natürliche Weise starb."

Der überraschende Vorfall ist selbstverständlich ein Schock für Dawson, die Vasquez als ihre persönliche Assistentin angestellt und viel mit ihr unternommen hatte. Auch wenn die Schauspielerin ('Daredevil') ein großer Nutzer von Social Media-Kanälen ist, hat sie ihren 622.000 Followern auf Twitter nichts von dem Vorfall mitgeteilt.

Dawson ist nicht nur für ihren Schauspielerfolg, der mit dem beliebten Film 'Kids' begann, bekannt, sondern auch für die Liebe zu ihrer Familie. Ihren letzten Twitter-Post widmete sie Isabel Celeste zum Muttertag, mit der Bildunterschrift: "Alles Gute zum Muttertag, Angebetete! Ich liebe dich mehr, als Worte sagen können ..."


Tagged in