Mel B soll eine Zeugin eingeschüchtert haben, die gegen sie vor Gericht aussagen sollte.

Mel B

Mel B

Die 42-Jährige befindet sich gerade in einem erbitterten Scheidungskrieg mit ihrem Noch-Ehemann Stephen Belafonte, der sie während ihrer zehn Jahre langen Ehe geschlagen haben soll, sowie eine Affäre mit der Nanny Lorraine Giles gehabt haben soll. Der Musikproduzent dagegen bezeichnet das Ex-Spice Girl als Lügnerin und weist ihre Vorwürfe als pure Erfindung zurück. Nun berichtet 'TMZ', dass die Rapperin Siya die Ex-Girlgroup-Sängerin beschuldigt, ihr Drohnachrichten per Handy geschickt zu haben, die sie davon abhalten sollten, im Gericht gegen sie auszusagen oder auf irgendeine Art und Weise in den Fall verwickelt zu werden.

Laut einem Insider hat die Musikerin der Polizei die fraglichen Botschaften vorgelegt, die sie von der 'Wannabe'-Interpretin erhalten haben soll. Dies habe nun dazu geführt, dass die Beamten wegen einer "schweren Straftat" gegen Mel B ermitteln. Angenommen wurde, dass Siya vor Gericht die Anschuldigungen physischer Gewalt gegen Belafonte zurückweisen würde. Auch über Mel Bs angebliche Alkohol- und Drogensucht habe sie sprechen wollen, sowie darüber, dass es die 'America's Got Talent'-Jurorin war, die die sexuellen Handlungen zwischen Belafonte, Giles und Mel B selbst initiiert haben soll.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.