Simon Cowell erlitt einen so heftigen Sturz, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Simon Cowell

Simon Cowell

Am Freitagmorgen (27. Oktober) um 6.45 Uhr fiel der britische Musikmogul in seinem Londoner Zuhause die Treppe herunter, woraufhin ihn der Notarzt ins Krankenhaus brachte. Ein Nahestehender berichtet der Zeitung 'The Sun': "Es war ein beängstigender Morgen. Es war sehr früh und Simon ist die Treppen heruntergegangen, um sich heiße Milch zu machen, da er nicht schlafen konnte." Dann sei das Unglück passiert und er sei plötzlich umkippt sowie die Treppe hinuntergefallen. "Ein Krankenwagen wurde gerufen und er wurde auf einer Liege und mit einer Halskrause aus dem Haus getragen, umgeben von besorgten Helfern." Seine Freundin Lauren Silverman habe sich deshalb sofort von New York auf den Weg nach London gemacht, um ihrem Liebsten zur Seite zu stehen.

Mittlerweile ist der 58-Jährige wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Gegenüber 'Mirror Online' bestätigte er den Vorfall: "Ich bin ohnmächtig geworden und die Treppe heruntergefallen. Ich habe eine leichte Gehirnerschütterung." Jedoch gehe es ihm "jetzt besser". Außerdem bedankte er sich bei seinen Fans, die voller Sorge vor seinem Zuhause auf ihn gewartet hatten. Allerdings weiß der Star noch nicht, ob er am Samstag (27. Oktober) bei 'The X Factor' auftreten kann: "Ich werde zurückkehren, aber ich weiß noch nichts wegen morgen."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in