Die Spice Girls arbeiten angeblich an einer neuen Dokumentation.

Spice Girls

Spice Girls

Die ikonische Girlgoup - bestehend aus Mel B, Mel C, Emma Bunton, Geri Halliwell und Victoria Beckham - brachte bereits 1997 den Film 'Spice World' heraus. Nun haben sich die Britinnen erneut für ein Filmprojekt zusammengetan, das nächstes Jahr Premiere feiern soll. Damit haben sie anscheinend auch schon das Interesse von Netflix und BBC geweckt. Laut der Zeitung 'The Sun' wurden sie von Liam Gallaghers Doku 'As It Was' zu dem neuen Projekt inspiriert. Die Ladys würden kein Risiko scheuen und gerne "etwas Cooleres und Provokanteres für diese Reunion machen". Vertraute der fünf Musikerinnen berichten: "Sie haben sich Liams Filmprojekt genau angeschaut und es als Grundlage für ihre Diskussionen verwendet."

Doch das ist nicht die einzige aufregende Neuigkeit: Die Spice Girls werden nämlich auch bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle geladen sein. Ein Auftritt der 'Wannabe'-Hitmacher ist indes nicht geplant. "Die Mädels wurden einzeln zur Hochzeit eingeladen, es ist jedoch nicht geplant, dass sie performen werden", berichtet ein Insider gegenüber 'Entertainment Tonight'. Jedoch sei nichts ausgeschlossen: "Es ist eine Hochzeit, also wer weiß, was spontan passieren könnte."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in