Stars wie Zoe Saldana, Jennifer Lawrence und Simon Pegg kamen am Sonntag, den 8. Oktober zusammen um an das Leben von Anton Yelchin zu gedenken.

Anton Yelchin

Anton Yelchin

Der 'Star Trek'-Schauspieler starb im Juni 2016 bei einem außergewöhnlichen Unfall in seinem Zuhause in Los Angeles. Er war gerade einmal 27 Jahre alt, als sein Jeep Grand Cherokee rückwärts rollte und gegen das Sicherheitstor rammte. Seine engsten Freunde kamen zusammen für eine besondere Feier, um eine Statue zu seinen Ehren zu enthüllen. Diese befindet sich nun im Legends Garden auf dem Hollywood-Friedhof in Los Angeles. Zoe Saldana gab eine tiefempfundene Rede zu Ehren ihres 'Star Trek'-Kollegen: "Es ist ein trauriger Moment. Wir sind hier für Anton und er kann nicht mit uns sein. Aber es erleichtert mein Herz, zu wissen, dass wir ihn am Leben erhalten. Wir werden uns an ihn erinnern in der Hoffnung, dass wenn wir die Dinge tun, an die er geglaubt hat, uns an die Liebe und Freude erinnern, die er uns gegeben hat, wir ihn am Leben erhalten können."

Regisseur Fred Parnes, der mit Yelchin den Film 'A Man Is Mostly Water' drehte, schwor, sein Leben zu leben um damit seinen Freund zu feiern. Er sagte: "Ich bin hier, um zu sagen, dass wir es Anton schuldig sind unsere Seelen zu erheben, zu feiern, begeistert zu sein und zu jubeln." Yelchins Mutter Irina stellte sich vor, wie der Schauspieler auf die Statue reagieren würde: "Wenn mein Sohn wüsste, dass wir ihm eine Skulptur gemacht haben, würde er sagen: 'Mama, du machst Witze, oder?' Aber dann würde er sagen: 'Aber nur, wenn es dir dadurch besser geht.' " Bevor die Statue enthüllt wurde, durften die Gäste laut 'People' Jerry Lawsons 'Lay Down' anhören.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.