Mel Bs Noch-Ehemann Stephen Belafonte darf seine Tochter Madison unter Aufsicht sehen.

Mel B, Stephen Belafonte

Mel B, Stephen Belafonte

Der Filmproduzent liefert sich gerade mit der 'Say You'll Be There'-Hitmacherin eine hässliche Scheidungsschlacht. Vor kurzem beantragte er das gemeinsame Sorgerecht für seine fünfjährige Tochter sowie Besuchsrechte für seine Stieftochter Angel (10), die aus Mel Bs Beziehung mit Eddie Murphy stammt.

Am Montag (24. April) entschied das Gericht, dass Belafonte zwei bis vier Besuche in der Woche mit Madison bewilligt bekommt. Die Zeiten und Tage muss er jedoch mit der Sängerin absprechen, wie 'E! News' berichtet. Mit Angel darf der 41-Jährige allerdings nach wie vor keinen Kontakt aufnehmen. Das Gericht behält sich jedoch ein endgültiges Urteil vor.

Die Anwälte des früheren Spice Girls, Susan Wiesner und Larry Bakman, hatten versuchten, die Besuchszeiten zu verhindern. Grund dafür sei Belafontes Verbindung zu pornografischen Aufnahmen. Die Inhalte sollen auf seinem Computer in dem gemeinsamen Zuhause in Los Angeles zu finden sein, zu dem auch die Kinder Zugriff hätten. Das Gericht entschied jedoch, dass es kein ausreichender Beweis sei, um Belafonte die Besuchsrechte zu verweigern.

Mel B beantragte erst kürzlich das alleinige Sorgerecht. Ihr Ex durfte sich weder ihr noch ihren Kindern nähern. Damals warf sie ihm Missbrauch in ihrer Ehe vor. Belafonte soll sie geschlagen, ihre Nanny geschwängert und sie gezwungen haben, mit anderen Personen zu schlafen. Die Anschuldigungen gegen ihn wies er allesamt zurück.