Taylor Swift will das Haus von Samuel Goldwyn in eine Sehenswürdigkeit verwandeln.

Taylor Swift

Taylor Swift

Die Sängerin gibt Berichten zufolge Millionen aus, um das ehemalige Haus des Hollywood-Produzenten in seinen Originalzustand zurückzuversetzen. Mit einem Team von Architekten will die Musikerin sichergehen, dass das Haus mit einer Größe von 1.000 m² genau so aussieht wie im Jahr 1934. Laut der Zeitung 'New York Post' hatte Swift die Immobilie vor einem Jahr für 26,5 Millionen Euro erworben. Letzte Woche erhielt die 'Shake It Off''-Hitmacherin von der 'Beverly Hills Cultural Heritage Commission' nun die Erlaubnis, die Immobilie wegen der Verbindung zu Goldwyn, der einen nicht unerheblichen Beitrag zur Gründung einiger Hollywood-Filmstudios beigetragen hat, in eine lokale Sehenswürdigkeit zu verwandeln.

Taylor ist außerdem die Besitzerin eines Penthouses in Tribeca in New York, das sie dem 'Herr der Ringe'-Regisseur Peter Jackson abgekauft hatte. Gerüchten zufolge musste die blonde Schönheit dafür 21,15 Millionen Euro hinlegen. Die Immobilie bietet sieben Schlafzimmer und 5 Bäder, aber Fans konnten bisher nur Teile der Wohnung durch Taylors Instagram-Fotos erblicken. In einem dieser Fotos kann man Taylor sehen, wie sie mit ihren Freunden im Pool spielt. Zudem gibt es auch mehrere Bilder, in denen der Star beim Kochen oder Relaxen zu beobachten ist.

Das Zuhause der Sängerin wird von einem ehemaligen New Yorker Polizisten bewacht und ihr Security-Team wohnt in einer Wohnung gegenüber, die den Star angeblich gute 5 Millionen Euro gekostet hat. Eines der Gästeschlafzimmer ist, wie Taylor kürzlich verriet, speziell für Karlie Kloss reserviert. Als häufige Besucherin steht sogar ein Korb voll von Karlies Lieblingsleckerbissen von 'Whole Foods' neben dem Bett und es hängen zahlreiche Fotos von dem Model an der Wand.

Recommended Articles