Die Tochter von Tina Fey denkt, sie sei Regina George aus 'Girls Club'.

Tina Fey

Tina Fey

Die 47-jährige Schauspielerin und Autorin schrieb das Drehbuch für den erfolgreichen Teenie-Film mit Lindsay Lohan in der Hauptrolle. Derzeit arbeitet Fey auch an einer Broadway-Adaption des Streifens. Ihre sechsjährige Tochter Penelope, die sie mit ihrem Ehemann Jeff Richmond großzieht, besuchte dabei die Proben - was laut der Komikerin ein Fehler war. Bei einem Auftritt in der US-Talkshow 'Late Night With Seth Meyers' erklärte Fey: "Die Kleine kam im Frühjahr und schaute sich einen gesamten Durchlauf an. Mit sechs Jahren - damals fünf - lernte sie genau die falschen Dinge. Sie ging zurück zur Vorschule und sagte sowas wie 'Lasst uns 'Girls Club' spielen. Ich bin Regina. Ich schreie euch an.'"

Der Film über bissige Teenagerinnen, die sich das Leben schwer machen, war damals so ein Erfolg, dass Lohan vor einigen Monaten sogar vorschlug, eine Fortsetzung zu drehen. Gegenüber 'Daily Mail Online' verriet sie, dass ein Sequel "großartig" wäre: "Es ist etwas, das ich schon immer machen wollte... Es hat so einen großen Kult nach sich gezogen. Daher wäre es wunderbar, etwas Neues zu machen." Und eine passende Idee für die Fortsetzung hat Lohan natürlich auch schon: "Alles von uns sollten Kinder haben, à la 'Die Hausfrauen von...' Und meine ganzen Kinder stammen aus Afrika... wir haben sie adoptiert oder so was lustiges."