Talinda Bennington hat ein herzzerreißendes Familienfoto mit ihrem Ehemann Chester gepostet, das kurz vor seinem Tod entstand.

Chester Bennington mit seiner Familie

Chester Bennington mit seiner Familie

Der Linkin Park-Frontmann nahm sich tragischerweise im Juli im Alter von 41 Jahren das Leben. Damit schockte er nicht nur seine Fans und Bandkollegen, sondern allen voran auch seine Ehefrau, die immer noch mit dem schrecklichen Verlust zu kämpfen hat. Auf Twitter postete sie nun einen Schnappschuss, der den Sänger umgeben von seinen Liebsten zeigt. Die Familie scheint sich auf einem Ausflug zu befinden, im Hintergrund ist das tiefblaue Meer zu sehen. Ausnahmslos alle Familienmitglieder lachen und strahlen um die Wetter - wer würde bei diesem Anblick schon annehmen, dass der Familienvater nur kurze Zeit später Suizid begehen würde?

"Dies war Tage bevor sich mein Ehemann das Leben genommen hat. Die Suizidgedanken waren da, aber man würde es nicht vermuten. #fuckdepression", schrieb die hübsche Brünette unter das Foto. Zwölf Jahre lang war das Traumpaar verheiratet gewesen. Schon die kleinsten Dinge würden nun dazu führen, dass sich Talinda fühlt, als würde sie in ihrer Trauer ertrinken. "Eine weitere Nacht, in der ich nicht schlafen kann. Der leere Platz in meinem Bett fühlt sich jetzt zu leicht an und wirft mich aus der Balance. Ich neige dazu, zur Seite zu rollen #widowproblems", schildert sie.

Umso wichtiger ist es der 40-Jährigen jetzt, anderen Menschen mit mentalen Krankheiten zu helfen. "Ich will wissen, wie ihr euch heute fühlt. Soll euch Mut zugesprochen werden und gesagt werden, dass ihr geliebt werdet? Oder wollt ihr heute anderen helfen, die Schmerzen haben?", richtet sie sich an ihre Follower.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in