Tyler Posey weigert sich, sich selbst zu stressen.

Tyler Posey

Tyler Posey

Der 25-Jährige schloss sich im Januar einer sehr langen Liste von Berühmtheiten an, denn auch ihm wurden durch einen Hackerangriff private Fotos gestohlen. Der 'Teen Wolf'-Darsteller bleibt dabei aber ganz gelassen und diese entspannte Einstellung habe ihm auch geholfen, jeglichen potentiellen Peinlichkeiten entgegen zu stehen. Unter den geklauten Bildern waren nämlich auch einige Nacktfotos.

"Es ist mir egal. Es macht dir selbst eindeutig weniger Stress, wenn du das einfach von dir abprallen lässt", sagt er gegenüber 'Us Weekly'. Von dem Hackerangriff hat er durch die Post erfahren. "Ich habe einen Brief bekommen, in dem stand, dass ich Opfer von jemandem geworden sei, der iClouds hackt. Ich denke, mir wurde da meine Identität weggenommen. Ich denke, sie wurde mir gestohlen."

Allerdings kann der Schauspieler den Vorfall auch von einer lustigen Seite aus betrachten. Er selbst würde nämlich gerne die Identität von Tom DeLonge, einem der Mitbegründer der Punkband Blink-182, stehlen. "Ich würde seine Identität von ungefähr 2002 stehlen wollen. Dafür würde ich sogar in die Zeit zurückreisen."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in