Will.i.am denkt, dass Handys bald überflüssig werden.

Will.i.am

Will.i.am

Der Black Eyed Peas-Künstler ist überzeugt, dass die moderne Technologie sich so schnell weiterentwickelt, dass die Menschheit in absehbarer Zukunft keinen Bedarf mehr an Mobiltelefonen hat. "In 20 Jahren wird das Internat total anders sein", weissagt er. "Man wird kein Handy mehr brauchen. Alles wird vernetzt sein. Die ganze Idee, ein Handy zu haben, um seine Berechnungen zu machen - das wird sich erledigt haben." Jedoch räumt er ein: "Die Leuten werden ihre Telefone so schnell nicht wegwerfen."

Der Musikmogul hat mit seiner Firma 'i.am+' zwei Armbandgeräte entwickelt, die so quasi als Handyersatz dienen sollen. Die Kritiken dafür waren jedoch vernichtend - die Technologie wurde sogar als das schlechteste Produkt des Jahres bezeichnet. Der Zeitung 'The Guardian' berichtet der Star jedoch, dass sich das Unternehmen davon nicht aufhalten lässt: "Wir hatten damals 70 Angestellte. Jetzt ist es 2017 und wir haben fast 300 Angestellte. Also offensichtlich haben diese Kritiken dem Wachstum der Firma nicht geschadet." Die negativen Bewertungen erklärt er sich so, dass die "Leute das Schlechte in allem sehen wollen". Will.i.am selbst werde jedoch weiter positiv denken und seinen Träumen folgen.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in