Winona Ryder kehrte mit ihrer großen Rolle in 'Stranger Things' zurück ins Rampenlicht.

Winona Ryder

Winona Ryder

Sie gibt jedoch zu, dass es schwer ist, sich wieder auf den Ruhm einzustellen. Die Schauspielerin erklärt: "Es ist so überwältigend. Ich weiß nicht, wie es für wirklich berühmte Menschen sein muss... Ich höre immer wieder, dass sich Leute so kleiden wie ich [wie ihr 'Stranger Things'-Charakter Joyce Byers]. Ich denke mir nur: 'Was?'"

Der 'Stranger Things'-Star war bekannt für ihre Rolle in 'Beetlejuice' aus dem Jahr 1988. Für ihre Rolle der Lydia Deetz in dem von Tim Burton regiegeführten Film wurde sie in der Schule gemobbt. Die Schauspielerin erinnert sich: "Ich dachte mir: 'Ooh, Beetlejuice ist der beste Film. Das macht die Dinge besser in der Schule.' Aber es wurde nur noch schlimmer. Sie nannten mich 'Hexe'." Winona entschied, sich eine Pause von der Filmindustrie zu nehmen, da sie durch eine "schwierige Zeit" ging, wie sie in der Novemberausgabe des 'Marie Claire'-Magazins erwähnt.

Winona kann bereits einige Jahre an Erfahrung in der Filmindustrie vorweisen. Dennoch hatte sie das Gefühl, dass sie mehr von ihren 'Stranger Things'-Kollegen lernen konnte, als dass sie ihnen etwas beibringt. Die 45-jährige berichtet: "Diese Kinder sind unfassbar und besonders und talentiert. Sie alle lieben was sie tun. Die einzige Sache, die ich ihnen sagen könnte, ist, dass die Arbeit zu bekommen die Belohnung ist. Das Leben ist kurz und ihr müsst genießen, was ihr tut. Und das haben wir getan." Winona fügt hinzu: "Die Aufmerksamkeit und Liebe, die wir derzeit bekommen, ist so großartig. Ich möchte, dass das jeder genießt. Gleichzeitig soll jeder daran erinnert werden, dass es um die Arbeit selbst geht. Ich würde mich überheblich fühlen, wenn ich ihnen Ratschläge erteilen würde, weil sie einfach schon so fantastisch sind. Ich brauche vielmehr Beratung von ihnen."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.