Zayn Maliks Mutter ist kein Fan von Perrie Edwards.

Gigi Hadid und Zayn Malik

Gigi Hadid und Zayn Malik

Die Mutter des Sängers ist mitten drin im Social Media-Drama um dessen Ex Perrie Edwards. Die 47-jährige Trisha hatte angeblich nur ausversehen kritische Kommentare gegen die ehemalige Verlobte ihres Sohnes geliked. Die Fans der Little Mix-Sängerin fanden das ganze gar nicht lustig und griffen die vierfache Mutter im Internet an. Nun erklärte sie abwehrend: "Ich habe ganz offen gestanden nichts gegen Perrie. Ich hatte nie etwas gegen sie und werde nie etwas gegen sie haben." Anschließend betonte sie, dass sie den Post gegen ihre beinahe Schwiegertochter eigentlich gar nicht liken wollte. Es sei nur ein Fehler gewesen und sie habe den falschen Kommentar angeklickt.

Ganz anders scheint es zwischen ihr und Zayn Maliks neuer Flamme Gigi Hadid zu laufen. Trisha postete ein Foto mit einem Strauß voller Rosen, den ihr das 21-jährige Supermodel geschickt hatte. "Von meinem Sohnschein und Gigi. Ich liebe sie", schrieb sie zu dem Bild. Anlass war wohl die Eröffnung ihres neuen Beauty-Salons in ihrer englischen Heimat Bedford. Den Laden soll sie gemeinsam mit ihrer Tochter Doniya eröffnen. Angeblich lieferte ihr berühmter Sohn das Startkapital dazu. Bleibt zu hoffen, dass sich Gigi Hadid mit der Mutter ihres Freundes auch weiterhin gut stellt. Ansonsten könnte es böses Blut auf Twitter und Co. geben.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.