Zendaya fühlt sich jetzt schon wie eine "Oma".

Zendaya

Zendaya

Die 21-jährige Schauspielerin schaut lieber fern als in wilden Partynächten die Sau rauszulassen. Schon immer habe sie sich ein wenig reifer als ihre Altersgenossen gefühlt, obwohl auch sie manchmal die Lust überkommt, ihre Jugend zu genießen. Dem 'FASHION'-Magazin sagte Zendaya: "Ich glaube, ich war schon immer eine Oma. Ich war immer schon eine sehr alte Frau im Körper einer Jüngeren. Natürlich habe ich Tendenzen jüngerer Leute, die haben wir alle. Aber am Ende hat man mich immer eine Oma genannt. Ich mag es nicht, auszugehen. Ich mag es, mit meinem Fernseher alleine zu sein."

Schon vor einiger Zeit hatte Zendaya verraten, dass sie gerne in die Vergangenheit schaut - insbesondere für Inspiration in Sachen Mode. Im Interview mit 'People' verriet die junge Modedesignerin, die 2015 ihr Label 'Daya' gründete: "Ich denke, ich bin immer sehr von der Mode vergangener Jahrzehnte inspiriert. Man muss in der Zeit zurückgehen und die verschiedenen Silhouetten entdecken, um sie in einen modernen Kontext zu bringen. Fashion wiederholt sich im Grunde immer wieder. Es ist im Prinzip immer wieder das Gleiche. Wenn man also etwas von früher entdeckt, ist es quasi wieder neu, weil wir es eine Weile nicht gesehen haben. Ich liebe es, mit verschiedenen Teilen aus verschiedenen Jahrzehnten zu experimentieren. Es macht Spaß."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in