A$AP Rocky ist der festen Überzeugung, dass es Außerirdische gibt.

A$AP Rocky

A$AP Rocky

Der 30-Jährige glaubt, dass er Teil einer Generation ist, die mit dem außerirdischen Leben in Kontakt kommen wird. Er gab zu, unglaublich viele Fragen in seinem Kopf umherschwirren zu haben, die er gerne anderen Wesen stellen würde.

In der September/Oktober-Ausgabe des 'Gentleman's Journal'-Magazins wurde nun ein Interview mit dem Rapper veröffentlicht. "Ich meine, manchmal lehne ich mich zurück und ja, vielleicht kann man es zum Teil auf das viele Gras und den ganzen andern Schei** schieben, aber ich bin trotzdem der festen Überzeugung, dass diese Generation, meine Generation, diejenige sein wird, die außerirdisches Leben entdecken könnte. Ich würde so viele Fragen stellen, wenn ich einem begegnen würde. Aber wenn die Außerirdischen eine Beschreibung des menschlichen Lebens wollen, dann würde ich ihnen dazu raten, einfach mich anzuschauen, ich bin schon ein ziemlich geiler Typ." Der Musiker behauptete in dem Gespräch auch, dass er LSD unter der Beobachtung eines Neurowissenschaftlers nahm, während er mit Skepta an dem Song 'Praise the Lord' arbeitete. "Der Wissenschaftler wollte unser Gehirn während unserer Arbeit beobachten, wenn wir grade auf einem LSD-Trip sind. Es war eine völlig neue Erfahrung für mich, eine ganz andere Art Dinge anzugehen."

A$AP Rocky, der erst vor kurzem ein neues Album herausgebracht hatte, gab zudem Erfolgstipps: "Menschen müssen heutzutage dynamisch sein, einzigartig und anders. Das ist nun einmal die neue Welt, selbst unsere Wirtschaft tickt so. Man muss sich selbst treu bleiben, sich nicht ablenken lassen. Ich habe eine alberne, aber auch eine coole Seite, eine schöne und eine nerdige und eine Ghetto-Seite. Ich kann mich gewählt ausdrücken, aber manchmal kommt auch nur Müll aus mir heraus. Es gibt so viele Faktoren. Mit anderen Worten: Lass dein verfi** Ich raus, der Rest ist ziemlich einfach."