Bindi Irwin hat am 12. Todestag ihres Vaters Steve rührend an ihn erinnert.

Bindi Irwins Instagram-Post

Bindi Irwins Instagram-Post

Die 20-jährige Tochter des 'Crocodile Hunter'-Stars, der 2006 während Dreharbeiten zu einer seiner Dokumentationen am Great Barrier Reef in Queensland, Australien von einem Stachelrochen getötet wurde, teilte am Dienstag (4. September) auf Instagram ein Kindheitsfoto von sich mit ihrem Vater, ihrer 54-jährigen Mutter Terri und ihrem 14-jährigen Bruder Robert im Gedenken an den 'Happy Feet'-Star. Bindi, die erst acht Jahre alt gewesen war, als ihr Vater im Alter von nur 44 Jahren verstarb, schrieb unter das Bild: "Für immer zusammen."

In diesem Jahr wurde der legendäre Naturschützer mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt und Steves ältestes Kind war entzückt, als sie von der Nachricht erfuhr. Zur Zeit der Bekanntgabe teilte sie ein altes Foto von sich mit ihrem Vater, auf dem sie beide den Daumen nach oben strecken, und schrieb dazu: "Ich bin mehr als aufgeregt, euch mitteilen zu können, dass wir gerade die Nachricht erhalten haben, dass Papa mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt wird. Papa hat die Welt verändert, indem er mit den Leuten durch deren Fernsehbildschirme in Kontakt trat, um sie auf das Abenteuer eines Lebens mitzunehmen. Seinen Namen auf einem Hollywood-Stern zu sehen, bedeutet die Welt, während wir seine wichtige Arbeit fortsetzen." Während der eigentlichen Zeremonie verriet Bindi, dass die Familie alles tut, um das Vermächtnis ihres Vaters in der Natur zu vollenden.


Tagged in